Angebote zu "Heute" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Desiderius Erasmus, von Rotterdam: Über Krieg u...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2017, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Über Krieg und Frieden, Titelzusatz: Die Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam, Autor: Desiderius Erasmus, von Rotterdam, Redaktion: Stammen, Theo // Stammler, Wolfgang Friedrich // Pagel, Hans-Joachim, Übersetzung: Pagel, Hans-Joachim // Stammler, Wolfgang Friedrich // Stingl, Werner, Verlag: Alcorde Verlag // Stammler, Wolfgang, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Historie // 1500 bis heute, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 541, Reihe: Alcorde Bibliothek historischer Denkwürdigkeiten (Nr. 7), Gewicht: 864 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Buch - Der kleine Major Tom: Im Bann des Jupite...
8,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Es geht zum Jupiter! Der kleine Major Tom, Stella und Plutinchen dürfen mithilfe des Wurmlochs zu dem riesigen Gasplaneten fliegen. Dort ankommen, werden die Freunde von Jupiters Anblick so sehr in den Bann gezogen, dass sie das Wurmloch für den Rückweg verpassen. Werden Tom, Stella und Plutinchen jemals zu Space Camp 1 zurückkehren können? Ein atemberaubendes Abenteuer gemischt mit jeder Menge Sachwissen sorgt für galaktisch spannende Unterhaltung. Wie groß ist der Jupiter? Was ist ein Gasriese? Wie funktioniert eine Weltraumtoilette?Dr. Bernd FlessnerGeboren 1957 in Göttingen, studierte Theater- und Medienwissenschaft, Germanistik und Neuere Geschichte in Erlangen. Promotion 1991 über die Zukunftsentwürfe von Arno Schmidt und Stanislaw Lem bei Theo Elm. Er arbeitet als Zukunftsforscher am Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Außerdem schreibt er für verschiedene Verlage wissenschaftliche Bücher, aber auch Romane und Kinder- und Jugendliteratur. Für den Tessloff Verlag hat er mehrere WAS IST WAS-Bände verfasst.Stefan LohrGeboren 1972 in Leutkirch, studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Stuttgart und ist seitdem freiberuflicher Illustrator und Grafikdesigner. Seit 1999 zeichnet er erfolgreich für viele renommierte Kinder- und Jugendbuchverlage, Firmen und Werbeagenturen. Heute lebt und arbeitet er in Ravensburg.Peter SchillingGeboren 1956, ist Singer/ Songwriter von Songs wie "Major Tom (völliglosgelöst)", "Terra Titanic", "Die Wüste lebt" oder "The Different Story"mit ca. 6 Mio. verkauften Tonträgern weltweit. Der Wahl-Münchner ist heutetätig als Konzertkünstler, Autor von bereits drei Sachbüchern zumThemenkreis Psychologie, Lebenshilfe, Krisenbewältigung, ist Speaker zu ebendiesen Themen sowie Inhaber einer Entertainment KG. Vor zahlreichen seinerKonzerte findet "Major Toms Kinderworkshop" in Kooperation mit z. B.Schulen, Musikschulen vor Ort statt. Der von Peter Schilling geleiteteWorkshop ist eine Heranführung an gemeinsames Musizieren kombiniert mit derVermittlung von naturwissenschaftlichen Inhalten. Mit seiner Idee zumProjekt "Der kleine Major Tom" erfüllte er sich gemeinsam mit derKreativ-Crew den Wunsch, Kindern Wissen und Werte in Erzählform vermittelnzu können.

Anbieter: myToys
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

ABENDS IN DER TAVERNE|ADIEU MEIN KLEINER GARDEOFFIZIER / Stolz Robert|AMPHITRYON WALZER|An der Donau wenn der Wein blueht / Grothe Franz|AN EINEN TAG IM FRUEHLING|AUCH DU WIRST MICH EINMAL BETRUEGEN|AUF DEM DACH DER WELT / Kreuder Peter|Auf der Heide bluehn die letzten Rosen / Stolz Robert|AUF DER REEPERBAHN NACHTS UM HALB EINS|BEIM ERSTENMAL DA TUT'S NOCH WEH|BEL AMI|Bin Kein Hauptmann Bin Kein Großes Tier|DAS GIBT'S NUR EINMAL|Das ist die Liebe der Matrosen|DAS KANN DOCH EINEN SEEMANN NICHT ERSCHUETTERN / Jary Michael|DAS LIED IST AUS (FRAG NICHT WARUM ICH GEHE) / Stolz Robert|DAS MUSS EIN STUECK VOM HIMMEL SEIN / Strauss Josef|Davon Geht Die Welt Nicht Unter / Jary Michael|DER WIND HAT MIR EIN LIED ERZAEHLT|DIE NACHT IST NICHT ALLEIN ZUM SCHLAFEN DA|DU BIST DAS SUESSESTE MAEDEL DER WELT / Heymann Werner Richard|DU GEHST DURCH ALL MEINE TRAEUME|EINE FRAU WIRD ERST SCHOEN DURCH DIE LIEBE|EINE NACHT IN MONTE CARLO|EINEN WALZER FUER DICH UND FUER MICH / Grothe Franz|Ein Freund Ein Guter Freund|EIN LIED GEHT UM DIE WELT|EIN PAAR TRAENEN / Dostal Nico|ES LEUCHTEN DIE STERNE|ES WAR EIN MAEDCHEN UND EIN MATROSE|FRAG NICHT WARUM ICH GEHE|FRAUEN SIND KEINE ENGEL / Mackeben Theo|FUER EINE NACHT VOLLER SELIGKEIT / Kreuder Peter|GOOD BYE JONNY|HABEN SIE SCHON MAL IM DUNKELN GEKUESST / Jary Michael|HEIMAT DEINE STERNE|Heimatlied|HEIN SPIELT ABENDS SO SCHOEN AUF DEM SCHIFFERKLAVIER|Heute Nacht oder nie|HOCH DROB'N AUF DEM BERG / Grothe Franz|Hoppla Jetzt Komm Ich|ICH BIN HEUTE JA SO VERLIEBT|Ich bin von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt|ICH BRECH' DIE HERZEN DER STOLZESTEN FRAU'N|Ich Steh Im Regen|ICH TANZE MIT DIR IN DEN HIMMEL HINEIN / Schroeder Friedrich|ICH WEISS ES WIRD EINMAL EIN WUNDER GESCHEHN / Jary Michael|ICH WERDE JEDE NACHT VON IHNEN TRAEUMEN / Milloecker Carl|ICH WOLLT ICH WAER EIN HUHN / Kreuder Peter|Illusion|IMMER UND EWIG|IMMER WENN ICH GLUECKLICH BIN|IN DER NACHT IST DER MENSCH NICHT GERN ALLEINE / Grothe Franz|IN EINER NACHT IM MAI|IN MIR KLINGT EIN LIED|JA DAS SIND HALT WIENER G'SCHICHTEN|JAWOHL MEINE HERR'N|JEDE FRAU HAT EIN SUESSES GEHEIMNIS|KANN DENN LIEBE SUENDE SEIN|KAUF DIR EINEN BUNTEN LUFTBALLON|LIEBLING WAS WIRD NUN AUS UNS BEIDEN|LIED DER NACHTIGALL|MAMA|MAN KANN SEIN HERZ NUR EINMAL VERSCHENKEN / Grothe Franz|MAN MUESSTE KLAVIER SPIELEN KOENNEN|MERCI MON AMI ES WAR WUNDERSCHOEN|MIR GEHT'S GUT|Mit Musik geht alles besser|MUENCHNER G'SCHICHTEN|MUSIK MUSIK MUSIK|NINON|NON TI SCORDAR DI ME|Nur nicht aus Liebe weinen / Mackeben Theo|OB BLOND OB BRAUN ICH LIEBE ALLE FRAUN|PARIS DU BIST DIE SCHOENSTE STADT DER WELT|ROTER MOHN|Schoen ist die Liebe im Hafen|SCHOEN WIE DER JUNGE FRUEHLING|SING MIT MIR|SING NACHTIGALL SING / Jary Michael|SO EIN REGENWURM HAT'S GUT|SO ODER SO IST DAS LEBEN|SO SCHOEN WIE HEUT SO MUESST ES BLEIBEN|STERN VON RIO|TRUXA FOXTROTT|UNTER DEN PINIEN VON ARGENTINIEN|VERGISS MEIN NICHT|WAS KANN SO SCHOEN SEIN WIE DEINE LIEBE|WER DIE HEIMAT LIEBT|WER IST HIER JUNG WER HAT HIER SCHWUNG|WER WIRD DENN WEINEN WENN MAN AUSEINANDER GEHT|WIR MACHEN MUSIK|Yes Sir|ZAUBERLIED DER NACHT|ZWEI HERZEN IM DREIVIERTELTAKT / Stolz Robert|ZWEI IN EINER GROSSEN STADT

Anbieter: Notenbuch
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
"Ich schweige nicht" - Wie P. Rupert Mayer noch...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann ein Jesuitenpater über 70 Jahre nach seinem Tod Menschen bewegen? Hat Pater Rupert Mayer SJ (1876-1945), der zu Lebzeiten den Nationalsozialisten widerstand und den Armen aufopferungsvoll half, im 21. Jahrhundert überhaupt noch etwas zu sagen?Tatsächlich prägt der Münchner Ordensmann Menschen bis heute. Die Beiträge in diesem Buch bieten zum Abschluss der drei P.-Mayer-Gedenkjahre 2015 - (70. Todestag), 2016 (140. Geburtstag) und 2017 (30. Jubiläum der Seligsprechung) - Gedanken, Reflexionen und Zeugnisse, die P. Mayer für die Gegenwart erschließen. Daran wird deutlich, wie der Jesuit für die Autorinnen und Autoren auf unterschiedlichste Weise bedeutsam werden konnte, und das nicht selten erst auf den zweiten Blick oder gleichsam unerwartet.Die Texte erweisen sich angesichts aktueller politischer Radikalisierung und karitativer Konfliktfelder als Besinnung auf einen Mann, der Vorbild für ein christlich orientiertes Engagement in Kirche und Welt ist. P. Mayer ermutigt, sich in den Veränderungsprozessen der modernen Welt für Recht und Gerechtigkeit sowie für die zeitgemäße Verkündigung der Frohen Botschaft von Jesus Christus einzusetzen und nicht zu schweigen, wenn ein klares Wort notwendig ist.Mit Beiträgen von Lothar Altmann, Papst Benedikt XVI., Michael Hartmann, Konrad Hilpert, Elke Hümmeler, Stefan Kiechle SJ, Ramona Kordesch, Hans Lindenberger, Peter Linster SJ, Reinhard Kardinal Marx, Stephan Mokry, Theo Schmidkonz SJ, Christian Springer, Hans Tremmel, Friedrich Kardinal Wetter und Hans Zollner SJ.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
"Ich schweige nicht" - Wie P. Rupert Mayer noch...
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann ein Jesuitenpater über 70 Jahre nach seinem Tod Menschen bewegen? Hat Pater Rupert Mayer SJ (1876-1945), der zu Lebzeiten den Nationalsozialisten widerstand und den Armen aufopferungsvoll half, im 21. Jahrhundert überhaupt noch etwas zu sagen?Tatsächlich prägt der Münchner Ordensmann Menschen bis heute. Die Beiträge in diesem Buch bieten zum Abschluss der drei P.-Mayer-Gedenkjahre 2015 - (70. Todestag), 2016 (140. Geburtstag) und 2017 (30. Jubiläum der Seligsprechung) - Gedanken, Reflexionen und Zeugnisse, die P. Mayer für die Gegenwart erschließen. Daran wird deutlich, wie der Jesuit für die Autorinnen und Autoren auf unterschiedlichste Weise bedeutsam werden konnte, und das nicht selten erst auf den zweiten Blick oder gleichsam unerwartet.Die Texte erweisen sich angesichts aktueller politischer Radikalisierung und karitativer Konfliktfelder als Besinnung auf einen Mann, der Vorbild für ein christlich orientiertes Engagement in Kirche und Welt ist. P. Mayer ermutigt, sich in den Veränderungsprozessen der modernen Welt für Recht und Gerechtigkeit sowie für die zeitgemäße Verkündigung der Frohen Botschaft von Jesus Christus einzusetzen und nicht zu schweigen, wenn ein klares Wort notwendig ist.Mit Beiträgen von Lothar Altmann, Papst Benedikt XVI., Michael Hartmann, Konrad Hilpert, Elke Hümmeler, Stefan Kiechle SJ, Ramona Kordesch, Hans Lindenberger, Peter Linster SJ, Reinhard Kardinal Marx, Stephan Mokry, Theo Schmidkonz SJ, Christian Springer, Hans Tremmel, Friedrich Kardinal Wetter und Hans Zollner SJ.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Europa Erlesen. Wien
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbst die gewissenhafte Auswahl der aus unterschiedlichen Gründen bemerkenswerten literarischen Zeugnisse verschiedener Zeiten und Sprachen führt angesichts der schier unübersehbaren Fülle an Literatur über Wien zu einer Sammlung enzyklopädischen Zuschnitts. In einer Stadt, in der stets vieles gleichzeitig möglich war und ist, sind die literarischen Gestaltungen äußerst kontrovers. Das ist in der vorliegenden Textzusammenstellung sichtbar. Der Unterschied zu manch anderen Metropolen Europas mag darin begründet sein, daß gleichzeitig der beachtliche und international bis heute wirkende Aufbruch der Moderne um die Jahrhundertwende stattfand, nicht nur in der Literatur, auch in der bildenden Kunst und der Musik sowie in der Philosophie, der Psychoanalyse und in den Naturwissenschaften.Es ist stets eine Frage der Sichtweise, wie sich Wien dem Betrachter darbietet: Als Stadt der Kultur, der Volkskulturen und der Hochkultur oder als Stadt der tiefsten Unkultur, als eine der Städte, in der diese bis heute fröhliche Urständ feiert. Die einen schimpfen über die Sentimentalität, die manchem den klaren Blick auf die Stadt verstellt, die anderen erregen sich über den Kitsch, der sich in rauhen Mengen an Touristen verkaufen läßt, so daß viele Wiener meinen, der Wien-Kitsch sei eben etwas ganz Besonderes. Bei genauerer Betrachtung war und ist Wien stets eine Stadt der Zuwanderung und der Vermischung unterschiedlicher Völker gewesen, gleichzeitig war die Ablehnung des Fremden häufig ein Teil des Selbstverständnisses des Wieners."Wien, die dunkle Mutter", ist im Bedarfsfall so abweisend, wie sie weinselig sein kann, so unerreichbar fern und schamlos verbindlich, wie sie penetrant nah und pickig verbindlich sein kann. Auch von diesen Kontrasten berichtet diese Auswahl.Mit Beiträgen von:Inge Merkel, Lajos Kassák, Scipio Slataper, Hermann Bahr, Elfriede Gerstl, Frances Trollope, Lisl Ponger/Ernst Schmiederer, Peter Henisch, Martin Pollack, Dietmar Grieser, Ernst Jandl, Ruth Klüger, Hans Raimund, Rüdiger Wischenbart, Bogdan Bogdanovic, Hilde Spiel, Heinrich Laube, Paul Wertheimer, Ludwig Hirschfeld, Friedrich Heer, Kurt Klinger, Ivan Cankar, Peter Lodynski, Werner Schneyder, Geor Kreisler, Jan Skácel, Anton Kuh, Alfred Polgar, Peter Turini, Deszö Tandori, Fritz Stüber-Gunther, Alfred Gong, Arthur Roessler, Theo Waldinger, Ernst Waldinger, Christine Nöstlinger, Elisabeth Schawerda, Friedrich Torberg, Milo Dor, Melech Rawitsch, Erich Fried, Herbert Lederer, Paul Busson, Hans Heinz Hahnl, Gustav Ernst, Franz Gräffer, Ernst Fischer, A.E. Forschneritsch, Ubald Tartaruga, Reinhold Schneider, Jörg Mauthe, Kurt F. Strasser, Nedjeljko Fabrio, Karl-Markus Gauß, Elisabeth Freundlich, Franz Grillparzer, Gerhald Rühm.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Europa Erlesen. Wien
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbst die gewissenhafte Auswahl der aus unterschiedlichen Gründen bemerkenswerten literarischen Zeugnisse verschiedener Zeiten und Sprachen führt angesichts der schier unübersehbaren Fülle an Literatur über Wien zu einer Sammlung enzyklopädischen Zuschnitts. In einer Stadt, in der stets vieles gleichzeitig möglich war und ist, sind die literarischen Gestaltungen äußerst kontrovers. Das ist in der vorliegenden Textzusammenstellung sichtbar. Der Unterschied zu manch anderen Metropolen Europas mag darin begründet sein, daß gleichzeitig der beachtliche und international bis heute wirkende Aufbruch der Moderne um die Jahrhundertwende stattfand, nicht nur in der Literatur, auch in der bildenden Kunst und der Musik sowie in der Philosophie, der Psychoanalyse und in den Naturwissenschaften.Es ist stets eine Frage der Sichtweise, wie sich Wien dem Betrachter darbietet: Als Stadt der Kultur, der Volkskulturen und der Hochkultur oder als Stadt der tiefsten Unkultur, als eine der Städte, in der diese bis heute fröhliche Urständ feiert. Die einen schimpfen über die Sentimentalität, die manchem den klaren Blick auf die Stadt verstellt, die anderen erregen sich über den Kitsch, der sich in rauhen Mengen an Touristen verkaufen läßt, so daß viele Wiener meinen, der Wien-Kitsch sei eben etwas ganz Besonderes. Bei genauerer Betrachtung war und ist Wien stets eine Stadt der Zuwanderung und der Vermischung unterschiedlicher Völker gewesen, gleichzeitig war die Ablehnung des Fremden häufig ein Teil des Selbstverständnisses des Wieners."Wien, die dunkle Mutter", ist im Bedarfsfall so abweisend, wie sie weinselig sein kann, so unerreichbar fern und schamlos verbindlich, wie sie penetrant nah und pickig verbindlich sein kann. Auch von diesen Kontrasten berichtet diese Auswahl.Mit Beiträgen von:Inge Merkel, Lajos Kassák, Scipio Slataper, Hermann Bahr, Elfriede Gerstl, Frances Trollope, Lisl Ponger/Ernst Schmiederer, Peter Henisch, Martin Pollack, Dietmar Grieser, Ernst Jandl, Ruth Klüger, Hans Raimund, Rüdiger Wischenbart, Bogdan Bogdanovic, Hilde Spiel, Heinrich Laube, Paul Wertheimer, Ludwig Hirschfeld, Friedrich Heer, Kurt Klinger, Ivan Cankar, Peter Lodynski, Werner Schneyder, Geor Kreisler, Jan Skácel, Anton Kuh, Alfred Polgar, Peter Turini, Deszö Tandori, Fritz Stüber-Gunther, Alfred Gong, Arthur Roessler, Theo Waldinger, Ernst Waldinger, Christine Nöstlinger, Elisabeth Schawerda, Friedrich Torberg, Milo Dor, Melech Rawitsch, Erich Fried, Herbert Lederer, Paul Busson, Hans Heinz Hahnl, Gustav Ernst, Franz Gräffer, Ernst Fischer, A.E. Forschneritsch, Ubald Tartaruga, Reinhold Schneider, Jörg Mauthe, Kurt F. Strasser, Nedjeljko Fabrio, Karl-Markus Gauß, Elisabeth Freundlich, Franz Grillparzer, Gerhald Rühm.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
140 deutsche Schlager der 20er - 40er
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ADIEU MEIN KLEINER GARDEOFFIZIER / Stolz Robert|ALT LISSABON|AUCH DU WIRST MICH EINMAL BETRUEGEN|AUF DER REEPERBAHN NACHTS UM HALB EINS|AUSGERECHNET BANANEN|BEI DER BLONDEN KATHREIN|BEI DIR WAR ES IMMER SO SCHOEN|BEI MIR BIST DU SCHOEN|BEIM ERSTEN MAL DA TUT'S NOCH WEH|BEL AMI|Berliner Luft / Lincke Paul|BIS FRUEH UM FUENFE|CAPRI FISCHER|DAS ALTE SPINNRAD|DAS GIBT'S NUR EINMAL|Das ist die Liebe der Matrosen|DAS KANN DOCH EINEN SEEMANN NICHT ERSCHUETTERN / Jary Michael|DAS LIED VOM ANGELN (MIT DIR MOECHT ICH AM SONNTAG ANGELN GEHN) / Kollo Walter|DAS MUSS EIN STUECK VOM HIMMEL SEIN / Strauss Josef|DAS WAR IN SCHOENEBERG / Kollo Walter|Davon Geht Die Welt Nicht Unter / Jary Michael|Der alte Suender|DER ONKEL DOKTOR HAT GESAGT|DER WIND HAT MIR EIN LIED ERZAEHLT|DIE KLEINE STADT WILL SCHLAFEN GEH'N|DIE MAENNER SIND ALLE VERBRECHER|DIE MAENNER SIND SCHON DER LIEBE WERT|DIE NACHT IST NICHT ALLEIN ZUM SCHLAFEN DA|DU KANNST NICHT TREU SEIN|DU TRAUMSCHOENE PERLE DER SUEDSEE / Abraham Paul|DU UND ICH IM MONDENSCHEIN|EIN FREUD EIN GUTER FREUND|EIN LIED GEHT UM DIE WELT|EINE FRAU WIRD ERST SCHOEN DURCH DIE LIEBE|EIN INSEL AUS TRAEUMEN GEBOREN|EINE NACHT IN MONTE CARLO|EINMAL WIRST DU WIEDER BEI MIR SEIN|ES GEHT ALLES VORUEBER|ES SCHOEN AM ABEND BUMMELN ZU GEHN|ES LEUCHTEN DIE STERNE|FIAKERLIED|FLIEGER GRUESS MIR DIE SONNE|FRAUEN SIND KEINE ENGEL / Mackeben Theo|FRIESENLIED (WO DIE NORDSEEWELLEN)|FUER EINE NACHT VOLLER SELIGKEIT / Kreuder Peter|GITARREN SPIELT AUF|GOOD BYE JONNY|GUTEN TAG LIEBES GLUECK|Hallo Dienstmann|HALLO DU SUESSE KLINGELFEE / Stolz Robert|HEIMAT DEINE STERNE|Heut ist der schoenste Tag|Heute Nacht oder nie|HOCH DROB'N AUF DEM BERG / Grothe Franz|Hoerst du mein heimliches Rufen|I bin a stiller Zecher|ICH BIN DIE FESCHE LOLA|ICH BIN NUR EIN ARMER WANDERGESELL|Ich bin von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt|ICH BRECH DIE HERZEN DER STOLZESTEN FRAUN|ICH HAB DICH UND DU HAST MICH|ICH HAB DAS FRAEUL'N HELEN BADEN SEHN / Raymond Fred|ICH HAB MEIN HERZ IN HEIDELBERG VERLOREN|ICH KANN MEIN SCHLUESSELLOCH NET FINDEN|ICH KUESSE IHRE HAND MADAME|Ich Steh Im Regen|ICH TANZE MIT DIR IN DEN HIMMEL HINEIN / Schroeder Friedrich|ICH WEISS ES WIRD EINMAL EIN WUNDER GESCHEHN / Jary Michael|ICH WOLLT ICH WAER EIN HUHN / Kreuder Peter|Im weissen Roessl am Wolfgangsee|IM CAFE DE LA PAIX IN PARIS|IMMER AN DER WAND LANG|IN DER NACHT IST DER MENSCH NICHT GERN ALLEINE / Grothe Franz|IN EINER KLEINEN KONDITOREI|IRGENDWO AUF DER WELT / Heymann Werner Richard|JAWOHL MEINE HERRN|JUENGER WERDN MA NIMMER|KANN DENN LIEBE SUENDE SEIN|KLEINER MANN WAS NUN|KOMM AUF DIE SCHAUKEL LUISE|KOMM ZURUECK|LA PALOMA|Lieber Leierkastenmann / Kollo Willi|Liebling mein Herz laesst dich gruessen|Lili Marleen|MACHEN WIR'S DEN SCHWALBEN NACH / Kalman Emmerich|MAECKIE BOOGIE|MAN MUESSTE KLAVIER SPIELEN KOENNEN|MEIN HERZ DAS IST EIN BIENENHAUS|MEIN KLEINER GRUENER KAKTUS|Mein Maedel ist nur eine Verkaeuferin|MIR GEHT'S GUT|Moewe du fliegst in die Heimat|O MIA BELLA NAPOLI / Winkler Gerhard|OB BLOND OB BRAUN ICH LIEBE ALLE FRAUN|OH DONNA CLARA|Puppchen Du Bist Mein Augenstern|REGENTROPFEN|RHEINLAENDERMAEDEL|ROTER MOHN|Sag beim Abschied leise Servus|SALOME|SCHENK' MIR DOCH EIN KLEINES BISSCHEN LIEBE|SCHIEBERMAXE|Schoen ist die Liebe im Hafen|SCHOENER GIGOLO|SING EIN LIED WENN DU MAL TRAURIG BIST|SING NACHTIGALL SING / Jary Michael|SO EIN REGENWURM HATS GUT|SO SCHOEN WIE HEUT SO MUESST ES BLEIBEN|SOLANG NICHT DIE HOSE AM KRONLEUCHTER HAENGT|STERN VON RIO|TANGO NOTTURNO|Und wieder geht ein schoener Tag zu Ende|UNTER DER ROTEN LATERNE VON ST PAULI|VERONIKA DER LENZ IST DA|VOR MEINEM VATERHAUS STEHT EINE LINDE|WANN I AMOL IN HIMMEL KUMM|WARTE WARTE NUR EIN WEILCHEN / Kollo Walter|WARUM SOLL EINE FRAU KEIN VERHAELTNIS HABEN|WAS KANN DER SIGISMUND DAFUER / Benatzky Ralph|WAS MACHST DU MIT DEM KNIE LIEBER HANS|WAS MACHT DER MAIER AM HIMALAYA|WENN AM SONTAGABEND DIE DORFMUSIK SPIELT|WENN DER HERRGOTT NET WILL NUTZT ES GAR NIX|WENN DER WEISSE FLIEDER WIEDER BLUEHT|Wenn die Elisabeth|WENN ICH DIE BLONDE INGE|WENN ICH MIT MEINEM DACKEL|WENN IM TAL DIE GLOCKEN LAEUTEN|Wer Wird Denn Weinen|WIR MACHEN MUSIK|WIR WOLLEN FREUNDE SEIN|WIR ZAHLEN KEINE MIETE MEHR|WO SIND DEINE HAARE AUGUST|WOCHENDENDE UND SONNENSCHEIN|Wolgalied / Lehar Franz|WOZU IST DIE STRASSE DA|Yes Sir|ZWEI HERZEN IM DREIVIERTELTAKT / Stolz Robert

Anbieter: Notenbuch
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Wien
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbst die gewissenhafte Auswahl der aus unterschiedlichen Gründen bemerkenswerten literarischen Zeugnisse verschiedener Zeiten und Sprachen führt angesichts der schier unübersehbaren Fülle an Literatur über Wien zu einer Sammlung enzyklopädischen Zuschnitts. In einer Stadt, in der stets vieles gleichzeitig möglich war und ist, sind die literarischen Gestaltungen äußerst kontrovers. Das ist in der vorliegenden Textzusammenstellung sichtbar. Der Unterschied zu manch anderen Metropolen Europas mag darin begründet sein, daß gleichzeitig der beachtliche und international bis heute wirkende Aufbruch der Moderne um die Jahrhundertwende stattfand, nicht nur in der Literatur, auch in der bildenden Kunst und der Musik sowie in der Philosophie, der Psychoanalyse und in den Naturwissenschaften.Es ist stets eine Frage der Sichtweise, wie sich Wien dem Betrachter darbietet: Als Stadt der Kultur, der Volkskulturen und der Hochkultur oder als Stadt der tiefsten Unkultur, als eine der Städte, in der diese bis heute fröhliche Urständ feiert. Die einen schimpfen über die Sentimentalität, die manchem den klaren Blick auf die Stadt verstellt, die anderen erregen sich über den Kitsch, der sich in rauhen Mengen an Touristen verkaufen läßt, so daß viele Wiener meinen, der Wien-Kitsch sei eben etwas ganz Besonderes. Bei genauerer Betrachtung war und ist Wien stets eine Stadt der Zuwanderung und der Vermischung unterschiedlicher Völker gewesen, gleichzeitig war die Ablehnung des Fremden häufig ein Teil des Selbstverständnisses des Wieners."Wien, die dunkle Mutter", ist im Bedarfsfall so abweisend, wie sie weinselig sein kann, so unerreichbar fern und schamlos verbindlich, wie sie penetrant nah und pickig verbindlich sein kann. Auch von diesen Kontrasten berichtet diese Auswahl.Mit Beiträgen von:Inge Merkel, Lajos Kassák, Scipio Slataper, Hermann Bahr, Elfriede Gerstl, Frances Trollope, Lisl Ponger/Ernst Schmiederer, Peter Henisch, Martin Pollack, Dietmar Grieser, Ernst Jandl, Ruth Klüger, Hans Raimund, Rüdiger Wischenbart, Bogdan Bogdanovic, Hilde Spiel, Heinrich Laube, Paul Wertheimer, Ludwig Hirschfeld, Friedrich Heer, Kurt Klinger, Ivan Cankar, Peter Lodynski, Werner Schneyder, Geor Kreisler, Jan Skácel, Anton Kuh, Alfred Polgar, Peter Turini, Deszö Tandori, Fritz Stüber-Gunther, Alfred Gong, Arthur Roessler, Theo Waldinger, Ernst Waldinger, Christine Nöstlinger, Elisabeth Schawerda, Friedrich Torberg, Milo Dor, Melech Rawitsch, Erich Fried, Herbert Lederer, Paul Busson, Hans Heinz Hahnl, Gustav Ernst, Franz Gräffer, Ernst Fischer, A.E. Forschneritsch, Ubald Tartaruga, Reinhold Schneider, Jörg Mauthe, Kurt F. Strasser, Nedjeljko Fabrio, Karl-Markus Gauß, Elisabeth Freundlich, Franz Grillparzer, Gerhald Rühm.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot