Angebote zu "Georg" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

The Age of Figurative Theo-humanism
90,94 € *
ggf. zzgl. Versand

This is a comprehensive, integrated account of eighteenth and early nineteenth century German figurative aesthetics. The author focuses on the theologically-minded discourse on the visual arts that unfolded in Germany, circa 1754-1828, to critique the assumption that German romanticism and idealism pursued a formalist worship of beauty and of unbridled artistic autonomy. This book foregrounds what the author terms an "Aesthetics of Figurative Theo humanism". It begins with the sculptural aesthetics of Johann Joachim Winckelmann and Gottfried Herder before moving on to Karl Philipp Moritz, Wilhelm Heinrich Wackenroder and Friedrich Schelling. The reader will discover how this aesthetic tradition, after an initial obsession with classical sculpture, chose painting as the medium more suited to the modern self's exploration of transcendence. This paradigm-shift is traced in the aesthetic discourse of Friedrich Schlegel and Georg Wilhelm Friedrich Hegel. In this work, the widespread prejudice that such aesthetics initiated a so-called "Modern Grand Narrative of the Arts" is deconstructed. One accusation directed at 18th century aesthetics has been that it realised into "Art" what had previously been a living, rich tissue of meaning: this work shows how Figurative Theo humanism's attention to aesthetic values was never detached from deeper theological and humanistic considerations. Furthermore, it argues that this aesthetic discourse never forgot that it emerged from modern disenchantment-far from occluding the dimension of secularization, it draws poignant meaning from it. Anyone with an interest in the current debates about the scope and nature of aesthetics(philosophers of art, theology, or religion) will find this book of great interest and assistance.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Händel, Bildband u. 4 Audio-CDs
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation im Händel-Festjahr 2009! Georg Friedrich Händel gilt ohne Zweifel als einer der bedeutendsten Barock-Komponisten. Seine Werke stehen auf der Beliebtheitsskala seit Jahrhunderten ganz oben: Ob "Wassermusik" oder "Messias"- in allen Gattungen hat Händel Maßstäbe gesetzt. Der Autor Detmar Huchting präsentiert mit diesem earBOOK den großen Komponisten, der sich mit Ehrgeiz und Talent von der sächsischen Provinz bis in die Opernmetropole London vorkämpfte. Vier Musik-CDs bilden einen repräsentativen Querschnitt aller Schaffensbereiche Händels ab. Namhafte Künstler wie Peter Schreier, Theo Adam oder Reiner Süß und Orchester wie das Kammerorchester "Carl Philipp Emanuel Bach" oder das Gewandhausorchester Leipzig stehen für hochkarätige Interpretationen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Weinviertel
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Beiträgen von:Ferdinand Altmann, Brigitte Andre, Kai Artinger, Albin Axmann, Edith Bednarik, Ilse Brehm, Georg Bydlinsky, Friedrich Damköhler, Adolf Ehrentraut, Fritz Felzmann, Dr. Werner Galler, Anton Gössinger, Johann Wolfgang Goethe, Nora Gray, Augustin G. Gutmann, Friedrich Heller, Rudolf Henz, Graziella Hlawaty, Adolf Jagenteufel, Walter Kainz, Rosemarie Kienmandl, Helmfried Knoll, Ignaz Köhler, August Kopisch, Theodor Kramer, Alice Laminger, Johanna Lebeda, Nikolaus Lenau, Lore Macho, Conrad Ferdinand Meyer, Barbara Neuwirth, Hermann Nitsch, Angelika Nowak-Schmid, Helmut Pacholi, Josef Pazelt, Alfons Petzold, Theo Rosiwall, Gerhard Ruiss, Lois Schifferl, Peter Soukup, Wilhelm Szabo, Leopold Teufelsbauer, Alois Toriser, Walter von der Vogelweide, Josef Weinheber, Anna Weiß, Rudi Weiß.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Tutti fratelli - tutte sorelle
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band hätte die Festschrift zum 90. Geburtstag von Christoph Brückner werden sollen. Der Ehrenpräsident des Deutschen Roten Kreuzes und letzte, als einziger demokratisch gewählte Präsident des DRK der DDR starb wenige Monate vorher. Mehr als 60 Jahre lang war er, der im Hauptberuf den Lehrstuhl für Arbeitsmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Charité in Berlin innehatte, dem Roten Kreuz in beiden deutschen Staaten verbunden. Er war vom Wirken des Roten Kreuzes zum Wohl aller zutiefst überzeugt und bis ins hohe Alter für den Verband unterwegs. Die Wiedervereinigung der beiden Rotkreuzgesellschaften nach der Wende hat er maßgeblich mitgestaltet.In diesem nun als Gedenkschrift erscheinenden Band erzählen 47 Rotkreuzler - aus dem Ehrenamt und aus dem Hauptamt, aus dem aktiven Rotkreuzleben und aus der Rückschau - ihre besonderen Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Roten Kreuz: informativ, kritisch, persönlich, anekdotisch. So entsteht ein Stück Rotkreuzgeschichte, die Christoph Brückner neben all seinen anderen Betätigungsfeldern im Roten Kreuz immer ganz besonders am Herzen lag.Mit Beiträgen von:Gerda Hasselfeldt, Siegfried Akkermann, Eberhard Desch, Bernhard Döveling, Lutz Eckardt, Soscha Gräfin Eulenburg, Reinhard Fünfstück und Reinhard Bartsch, Katrin Gillmann-Bäsell, Jochen Glaeser, Stefan Goßner, Volker Grabarek, Lothar Henrich, Dieter Holzapfel, Frank-Walter Hülsenbeck, Marcus Janßen, Marion Janßen, Georg W. Kamp, Thomas Klemp, Heinz Knoche, Volker Kröning, Uwe Lammel, Gabriele Müller-Stutzer, Kaspar von Oppen, Markus Ostermeier, Eckhard Otte, Nilgün Özel, Isis von Puttkamer, Christian Reuter, Johannes Richert, Johann Wilhelm Römer, Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, Sabine Schipplick, Rainer Schlösser, Volkmar Schön, Waltraud Schröder, Uwe Schwarz, Rudolf Seiters, Heike Spieker, Harald-Albert Swik, André Uebe, Heinz-Wilhelm Upphoff, Anna L. Vey, Clemens Graf von Waldburg-Zeil, Birgit Wiloth-Sacherer, Ulrike Würth, Theo Zellner, Rolf Zimmermanm

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Architektur Raum Theorie
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Anthologie unternimmt ausgehend von einer historischen Betrachtung den Versuch einer Verständigung über die grundsätzliche Auffassung, die Bedeutung und den Zusammenhang von Raum, Räumen und Räumlichkeit und eine daraus hervorgehende Gestaltung von Architektur und Stadt. Die ausgewählten Texte spannen einen Bogen der Begriffsgeschichte des architektonischen Raumes, doch lässt sich jeder Text dieser Anthologie auch separat lesen. Jeder Quellentext ist mit einem kurzen Kommentar versehen, der neben biographischen Hinweisen zum Autor die zentrale Idee des jeweiligen raumtheoretischen Konzepts umreißt, Hinweise auf Zusammenhänge mit anderen Disziplinen, auf Auswirkungen und Folgen, auf Vorbilder und Nachahmer gibt sowie eine kontextuelle Einordnung der jeweiligen Raumtheorie leistet.Mit Texten von: Marc Augé - Leo Adler - Gaston Bachelard - Franz Xaver Baier - Gernot Böhme - Otto Friedrich Bollnow - Philippe Boudon - Albert Erich Brinckmann - Hermann Cohen - Theo van Doesburg - Karlfried von Dürckheim - Gustav Ebe - Peter Eisenman - August Endell - Christoph Feldtkeller - Michel Foucault - Paul Frankl - Dagobert Frey - Jean Gebser - Sigfried Giedion - Erwin Anton Gutkind - Martin Heidegger - Adolf Hildebrand - Otto Karow - Rem Koolhaas - Rob Krier - Dom Hans van der Laan - Henri Lefèbvre - Daniel Libeskind - Theodor Lipps - El Lissitzky - Martina Löw - Adolf Loos - Richard Lucae - Wolfgang Meienheimer - Maurice Merleau-Ponty - László Moholy-Nagy - Richard Neutra - Christian Norberg-Schulz - Friedrich Ostendorf - August Schmarsow - Hermann Schmitz - Fritz Schumacher - Martin Seel - Gottfried Semper - Georg Simmel - Camillo Sitte - Peter Sloterdijk - Herman Sörgel - Leopold Ziegler - Paul Zucker

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Segelflugzeugbau in der DDR
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

PERSONENREGISTER: Albold, Gerhard 111 Albrecht, Kurt 24 Albring, W. 120 Altenburg, Klaus 34 Ambros, Günther 100 Arlt, Wilfried 111 Arndt, Anett 178f Arndt, Klaus 160, 162, 164 Baade, Brunolf 47, 50f, 66, 74f, 112, 125, 175ff Backhaus 74 Balluff, Helmut 70f, 83 Barche, Helmut 215 Barz, Johannes 174ff Baustian, Gerhard 187 Benz 14 Beranek, Leopold 117, 120 Berger 102 Berndt, Harry 81, 215 Bläske, Erwin 113, 215 Blauert, Manfred 79f, 93, 95, 106ff, 111, 215 Block, Günther 15 Bois de 174f Bölkow, Ludwig 14 Böttcher, Doris 82 Böttcher, Manfred 11 Braes, Ib 66 Braeutigam, Otto 98 Claus, Jürgen 149 Clausnitzer 122 Clemens, F. 15 Danowski, Ursula 82 Daum, Rudolf 22, 100 Daumann, Adolf 48, 80, 91ff, 93f, 104, 106ff, 111, 215 Deutschmann, Willi 215 Dewerner, Kurt 24 Didriksen, Ole 66 Dietrich, Wolfgang 27 Dietze, Hermann 77 Echter, Manfred 103 Eilhardt, Wolfgang 33, 53, 55, 58, 75, 81, 83, 91, 95, 100, 131 Eismann, Georg 143 Eisold, Gunter 188 Elke, Udo 93, 107, 111 Ende, Helmut 169 Esche 143 Fauvel 39 Fechner 64 Feist, Annelore 82 Felde, Willi 149, 202 Fischer, Heinz 18, 24f, 215 Fliegauf, Fritz 25, 55, 93, 166, 186 Franke 123 Fratzer 174ff Freytag, Fritz 51 Fuchs, Willi 38 Fuchs, Otto 130 Funay, Heino 13f Gallerach, Ernst 57 Garitz, Werner 88, 127 Gebhardt, Gerd 33 Geissler, Helga 82 Gerber, Wolfgang 141, 143f, 146f, 154 Gommert, Peter 171f Gottschlich, Franz 34, 45, 70, 73f, 133 Gottschlich, Gisela 74 Gottschling, Dieter 79, 156, 159ff Götze, Kurt 24f, 40, 47, 53, 56, 58, 63f, 77, 81f, 89f, 94, 100, 106, 111, 130, 215 Grand, Gerhard 215 Grebenkow 123 Greif, Gerhard 24, 33, 80, 215 Grochalski 90, 176 Grocholl, Reinhardt 67 Grohmann 63 Grosse, Hans-Werner 106 Grüneberg, Gerd 171 Grusenick, Friedhelm 34, 215 Guckel, Herbert 35f, 38ff Haase, Ernst-Günther 85, 174 Hahn, Willi 194 Hänle, Ursula und Eugen 161 Hannss 24 Hardt, Karl-Heinz 25 Hartung, Hans 45, 60, 62f, 75f, 89, 99f, 110 Haza, Ladislav 215 Heinicke (später Wötzel), Ursula 87 Heinsohn, Heinz 71 Heiss (oder Heiss?), Ludwig 99, 175f Heintze, Wolfgang 89, 102, 104, 110 Heinze, Alfred 71 Hempel, Rosi 82 Hempel, Werner 172 Hendrick, Diethard 187 Henschke, Walter 143, 159 Hense, Egon 119 Herbich, Wolfgang 100 Herbst 82 Hesche, Helmut 160f Hirschel 166 Höch, Karl 133 Hoffmann, Bruno 170 Hofmann 18 Homuth, Otto 13 Honecker, Erich 42 Höntsch, Johannes 8ff, 57, 92, 159f, 166ff, 170ff, 181f, 188ff, 217 Hörsch, Friedrich 161 Horten, Walter und Reimar 39 Hossinger, Rodolfo 200 Hudcova, Vera 81f Hynek, Christian 27 Iltzsche, Manfred 92f, 95, 107, 129 Iwanek, Reinhold 14 Jacobs, Hans 30, 32, 62 Jahn 40, 42, 128 Jensen, Adolf 71, 74, 170 Kaiser, Rudolf 198 Karisch, Rüdiger 80, 93 Karge 172 Kármán von, Theodor 131 Kasten, Gerhard 15 Kaup, Walter 80, 215 Kelling, Hans-Joachim 149, 151 Kessler, Heinz 50 Kern, Lutz-Peter 101 Kien, Eberhard 129 Kistel, Siegfried 129 Kittelberger, Karl 39 Kittelberger, Walter 39 Klemperer, Wolfgang 131 Knauer, Berthold 149 Kny, Horst 80, 215 Kohl, Gerhard 128 Köller, Hans 112f, 135, 142 König, Klaus 93f, 107 Koos, Volker 13f Körner, Klaus „Theo“ 183 Kössler, Karl 130 Krause 17 Krause 177 Krawzow 178 Krekel, Paul 13 Krieger, Bodo 160 Kriese, Ulli 17 Kroeber, Hans 134f, 137f, 142 Kröger, Walter 128 Krüger, Werner 31 Krupp 174 Kuntz, Rolf 87 Kunz, Rüdiger 201 Kupper, August 63 Landmann, Hermann 16, 61, 76, 90, 121ff, 128, 131ff, 141f, 145f, 148, 151 Lange, Siegfried 100 Leistner, Jürgen 110f, 144, 196 Lemke, Frank-Dieter 8, 29, 34, 97, 173ff, 201, 217 Lemke, Wolf 161 Liebeskind, Karl 26, 37, 42 Lindner, Rudolf 202 Lienemann, Wilhelm 127f, 215 Lippisch, Alexander 13, 18 Lisiecki, Henryk 170 Lobeda, Frank 43 Löffler 166 Lohberger, Kurt 56 Lück, Degenhard 109 Lütge, Gerhard 215 Luttner, Heinz-Georg 121 Machill, Hans 111 Madelung, Georg 131 Maiwald, Heinz 30, 193 Majewska, Pelagia 85f, 93 Makula, Edward 202 Maleschka, Joachim 34 Manka, Tomas 215 Märten, Klaus 215 Materne, Manfred 96f Mauksch, Helmut 128 Meier, Ulrich 156f, 161 Melkus 125 Menter, Willi 15 Mestan, Rudolf 80, 201 Miers, Werner 34

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Händel
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation im Händel-Festjahr 2009! Georg Friedrich Händel gilt ohne Zweifel als einer der bedeutendsten Barock-Komponisten. Seine Werke stehen auf der Beliebtheitsskala seit Jahrhunderten ganz oben: Ob 'Wassermusik' oder 'Messias'- in allen Gattungen hat Händel Massstäbe gesetzt. Der Autor Detmar Huchting präsentiert mit diesem earBOOK den grossen Komponisten, der sich mit Ehrgeiz und Talent von der sächsischen Provinz bis in die Opernmetropole London vorkämpfte. Vier Musik-CDs bilden einen repräsentativen Querschnitt aller Schaffensbereiche Händels ab. Namhafte Künstler wie Peter Schreier, Theo Adam oder Reiner Süss und Orchester wie das Kammerorchester 'Carl Philipp Emanuel Bach' oder das Gewandhausorchester Leipzig stehen für hochkarätige Interpretationen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
The Age of Figurative Theo-humanism
121,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

This is a comprehensive, integrated account of eighteenth and early nineteenth century German figurative aesthetics. The author focuses on the theologically-minded discourse on the visual arts that unfolded in Germany, circa 1754-1828, to critique the assumption that German romanticism and idealism pursued a formalist worship of beauty and of unbridled artistic autonomy. This book foregrounds what the author terms an “Aesthetics of Figurative Theo humanism”. It begins with the sculptural aesthetics of Johann Joachim Winckelmann and Gottfried Herder before moving on to Karl Philipp Moritz, Wilhelm Heinrich Wackenroder and Friedrich Schelling. The reader will discover how this aesthetic tradition, after an initial obsession with classical sculpture, chose painting as the medium more suited to the modern self’s exploration of transcendence. This paradigm-shift is traced in the aesthetic discourse of Friedrich Schlegel and Georg Wilhelm Friedrich Hegel. In this work, the widespread prejudice that such aesthetics initiated a so-called “Modern Grand Narrative of the Arts” is deconstructed. One accusation directed at 18th century aesthetics has been that it realised into “Art” what had previously been a living, rich tissue of meaning: this work shows how Figurative Theo humanism's attention to aesthetic values was never detached from deeper theological and humanistic considerations. Furthermore, it argues that this aesthetic discourse never forgot that it emerged from modern disenchantment—far from occluding the dimension of secularization, it draws poignant meaning from it. Anyone with an interest in the current debates about the scope and nature of aesthetics(philosophers of art, theology, or religion) will find this book of great interest and assistance.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Berlinische Galerie
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum 40. Jubiläum des Landesmuseums präsentiert die Publikation zentrale Werke der national und international renommierten interdisziplinären Sammlung. Der Bogen spannt sich von impressionistischen Positionen über die Klassische Moderne bis zu zeitgenössischen In-situ-Arbeiten. Neben der Vorstellung der Kunstwerke wird auch ein Blick hinter die Kulissen ermöglicht.Die Berlinische Galerie ist eines der jüngsten Museen der Hauptstadt und sammelt in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute – mit lokalem Fokus und internationalem Anspruch zugleich: von Max Beckmann und Hannah Höch bis Nan Goldin und Daniel Libeskind. Eine opulente Bildstrecke wird begleitet von Texten zu den Herausforderungen, denen sich ein Museum im 21. Jahrhundert stellt. Wie mit der Kunst konkret umgegangen wird, von der restauratorischen Betreuung bis zu ihrer Vermittlung an Kinder, und wie Werke durch kuratorische Konzepte immer wieder neu interpretiert werden, vermittelt dieses ungewöhnliche Buch. Folgende Künstler sind in der Publikation vertreten: Dieter Appelt, Karl Arnold, Marta Astfalck-Vietz, Johannes Baader, Frank Badur, Ulrich Baehr, Ernst Barlach, Horst Bartnig, Otto Bartning, Georg Baselitz, Max Baumann, Max Beckmann, Rudolf Belling, Otto Berg, Benno Berneis, J. Michael Birn, Günter Blendinger, Manfred Bluth, Shannon Bool, Steffi Brandl, Nikolaus Braun, KP (Klaus Peter) Brehmer, Santiago Calatrava, Georges Candilis, Lovis Corinth, Tacita Dean, Thomas Demand, Otto Dix, Theo van Doesburg, Werner Düttmann, Marcel van Eeden, Carl Einstein, Peter D. Eisenman, Olafur Eliasson, Hugo Erfurth, Rainer Fetting, Hermann Finsterlin, Arno Fischer, Oskar Fischer, Thomas Florschuetz, Philipp Franck, Otto Freundlich, Andreas Fricke, Salomo Friedlaender, Naum Gabo, Meinhard von Gerkan, Paul Goesch, Nan Goldin, Heinz Graffunder, Nicholas Grimshaw, Walter Gropius, George Grosz, Johannes Grützke, Rolf Gutbrod, Beate Gütschow, Heinz Hajek-Halke, Bertram Hasenauer, Raoul Hausmann, Eberhard Havekost, John Heartfield, Zvi Hecker, Jacoba van Heemskerck, Werner Heldt, Gregor Hildebrandt, Matthias Hoch, Hannah Höch, K. H. Hödicke, Karl Hofer, Candida Höfer, Ludwig von Hofmann, Hans Hollein, Karl Holtz, Hans-Werner Hoppe, Günter Horn, Richard Huelsenbeck, Vilmos Huszár, Dorothy Iannone, Leiko Ikemura, Josef Kaiser, Edward Kienholz Edward Kienholz, Wilmar Koenig, Matthias Koeppel, Georg Kohlmaier, Oskar Kokoschka, Wilhelm Kreis, Engelbert Kremser, Mark Kubitzke, Issai Kulvianski, Alicja Kwade, Juliane Laitzsch, Walter Leistikow, Boris de Lemos, Matthias Leupold, Via Lewandowsky, Daniel Libeskind, Walter Libuda, Max Liebermann, El Lissitzky, Susanne Mahlmeister, Jeanne Mammen, Brigitte und Martin Matschinsky, J. Mayer, Will McBride, Ludwig Meidner, Katharina Meldner, Moriz Melzer, Florian Merkel, Harald Metzkes, Nanne Meyer, Jenny Michel, Boris Mikhailov, László Moholy-Nagy, Otto Möller, Loredana Nemes, Ernst Neuschul, Richard Nowottnik, Felix Nussbaum, Frei Otto, Nicola Perscheid, Christine Perthen, Georgij Petrussow, Tatjana Pilz, Erwin Piscator, Iwan Puni, Bettina Rabe, George Rickey, Alexander Rodtschenko, Julian Rosefeldt, Sergius Ruegenberg, Erich Salomon, August Sander, Gertrude Sandmann, Christian Schad, Johann Emil Schaudt, Hans Scheib, Cornelia Schleime, Rudolf Schlichter, Michael Schmidt, Eva-Maria Schön, Eugen Schönebeck, Erasmus Schröter, F. Albert Schwartz, Kurt Schwitters, Arthur Segal, Friedrich Seidenstücker, Stefanie Seufert, Franz Skarbina, Eugen Spiro, Sasha Stone, Georg Tappert, Fred Thieler, Hans Ticha, Fritz Tiedemann, Herbert Tobias, Hann Trier, Heinz Trökes, Louis Tuaillon, Hans Uhlmann, Dieter Urbach, Lesser Ury, Emilio Vedova, Wolf Vostell, Otto Wegmüller, Trak Wendisch, Anton von Werner, Konrad Westermayr, Emmett Williams, Julie Wolfthorn, Ulrich Wüst, Gert H. Wollheim, Karlheinz Ziegler, Tobias Zielony, Heinrich Zille, Thomas Zipp

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot